FANDOM


Dr. Bosconovitch

Tekken Tag Tournament 2 Dr. Bosconovitch

Doctorb03

Doctorb04

Doctorb01

Doctorb02

Vollständiger Name

Doctor B. (T3),
Dr. Bosconovitch (TTT2),
Dr. Geppetto Bosconovitch (Richtiger Name)

Kampfstil

Verschiedene
Panik Kämpfen

Nationalität

Russland

Spezies

Mensch

Größe

175 cm

Gewicht

64 kg

Beruf

Wissenschaftler, die für die Mishima Zaibatsu funktioniert

Hobbys

Schach spielen

Familie

Alisa Bosconovitch (Creation/"Tochter")

Mag

Schach spielen,
Erfolgreiche Experimente,
Jack Roboter,
Jane,
Alisa Bosconovitch,
Alex,
Roger,
Yoshimitsu

Mag nicht

Dr. Abel,
Kazuya Mishima,
fehlgeschlagenen Experimente

Eingesetzte Tekken Spiele

Tekken 2 (Film)
Tekken 3
Tekken Tag Tournament (Hintergrund)
Tekken 4 (Film)
Tekken Tag Tournament 2

Dr. Geppetto Bosconovitch ist ein spielbarer Charakter in der Tekken-Serie. Er ist auch unter die Namen Doctor B. oder Dr. Bosconovitch bekannt. Er erschien zuerst in Tekken 2 in Yoshimitsu Endvideo, kehrte jedoch in Tekken 3 als spielbarer Charakter zurück in der Konsole Version. In Tekken 3 gehört er einer von den drei Bonuscharakteren, die anderen zwei heißen Tiger und Gon. Dr. Bosconovitch erscheint später als nicht spielbaren Charakter in vielen anderen Spielen der Serie. Nach einer 15-jährigen Pause kehrte er schließlich als spielbaren Charakter in Tekken Tag Tournament 2 zurück, und ist auch wieder nur in der Konsolen-Version spielbar.

Geschichte

Bosconovitch hat ursprünglich für die Mishima Zaibatsu gearbeitet. Während des ersten Tekken, überfiel der Manji Ninja Clan (geführt von Yoshimitsu) das Mishima Zaibatsu Gewölbe. Während der Razzia, verlor Yoshimitsu seinen Arm und wurde von Bosconovitch gefunden. Dieser half ihm zu entkommen und stattete ihn mit einem mechanischen Arm aus.

Er wurde von Kazuya Mishima im Vorfeld von Tekken 2 entführt und gezwungen, für ihn zu arbeiten. Zu seinen vielen Projekten gehörte die Erstellung der Bio-Waffen Roger und Alex sowie die Fertigstellung des Prototype Jack Einheit. Er begann das "Cold Sleep"-Projekt als Mittel zur Erhaltung des Körpers seiner Tochter (die scheinbar starb) mit Nina und Anna Williams als Testpersonen. Nach Abschluss seiner Aufgaben sollte er hingerichtet werden, allerdings rettete Yoshimitsu Dr. Bosconovitch vor diesem Schicksal. Neunzehn Jahre später erkrankte er an einer seltenen Krankheit, an der Wirbelsäule. Ein Resultat seiner Arbeit am "Cold Sleep" Projekt. Um sich zu heilen und seine Tochter wiederzubeleben, benötigte er das Blut des Kampfgotts Ogre. Er wandte sich an seinen alten Freund, Yoshimitsu, um Hilfe. Yoshimitsu betrat das Tekken 3 Turnier und gelangte in den Besitz von Ogre-Blut



  • Doctor B. in Tekken 2 in Yoshimitsu Endvideo
  • Doctor B. in Tekken 3
  • Dr. Bosconovitch in Tekken Tag Tournament in Tekken Bowl als Zuschauer.
  • Doctor B. in Tekken 4 in Bryan Endvideo
  • Dr. Bosconovitch in Tekken Tag Tournament 2